St. Leonhard
St. Leonhard


Neuer Kirchenbau Gebsattel
Kirchenneubau Gebsattel
(Mai 07)


Neuer Kirchenbau Gebsattel
Kirchen-Einweihung
(Sep 07)


 

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gebsattel

Zum Seelsorgesprengel gehören neben dem Ort Gebsattel noch das Heim Gottesweg in der St. Leonhardstraße Rothenburg, die Siechenmühle und der Taubertalweg in Rothenburg, insgesamt 839 Gemeindeglieder. Die Kirche, die von der Gemeinde bis 2007 benutzt wurde, liegt am Stadtrand von Rothenburg und heißt St. Leonhard. Seit September 2007 hat Gebsattel eine eigene Kirche mit Gemeindezentrum im Bahnhofweg in Gebsattel. Die neue Kirche heißt St. Martin. Der Gottesdienst findet dort jeweils an Sonn- und Feiertagen um 8:45 Uhr und um 10:00 Uhr in wöchentlichem Wechsel statt (s.Terminkalender).

Für die Gemeindearbeit gibt es einen Gemeindesaal und ein Gemeindezentrum.

Regelmäßig treffen sich dort:

Kindergottesdienst (im Gemeindezentrum)
jeweils sonntags von 10.00 bis 11.00 Uhr (außer in den Ferien)

Jungschar,
(Leitung: Andrea Rößler), für Kinder von 8 - 12 jeweils montags von 17 Uhr bis 18.00 Uhr im Gemeindesaal Gebsattel

Posaunenchor, (im Gemeindezentrum)
(Leitung: Hans Thürauf), jeweils donnerstags um 20.00 Uhr;

Frauenabend
im Abstand von ca. 6 Wochen, abwechselnd im Schulhaus in Kirnberg und im Gemeindezentrum in Gebsattel
jeweils mittwochs um 20.00 Uhr;

Seniorennachmittag (ökumenisch),
im allgemeinen am ersten Donnerstag im Monat, von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr abwechselnd im Gemeindesaal und im katholischen Pfarrsaal

Frauengesprächskreis
(Leitung Irma Weinmann und Hildegard Mühleck), immer an jedem 2. Dienstag im Monat im Gemeindezentrum Gebsattel von 9.00 - 11.00 Uhr mit Frühstück;


Altar St. Maria und Michael, Kirnberg

Kirchengemeinde Kirnberg

Zum Seelsorgesprengel gehören neben dem Ort Kirnberg noch Rödersdorf, Pleikartshof, Wildenhof, Speierhof und Oberbreitenau, insgesamt 280 Gemeindeglieder.
Die Kirche liegt in Kirnberg an exponierter Stelle und heißt St. Maria und Michael.
Der Gottesdienst beginnt an Sonn- und Feiertagen um 8.45 Uhr bzw. 10.00 Uhr in wöchentlichem Wechsel. Das ehemalige Schulhaus ist zu einem Gemeindehaus umgebaut.

Regelmäßig treffen sich im Schulhaus:

Posaunenchor,
(Leitung: Reiner Ortner) wöchentlich

Frauenabend,
ca. alle 6 Wochen, abwechselnd mit Gebsattel;


Glocke