Ilek Gebiet

I.L.E.K. Integriertes ländliches Entwicklungskonzept


Einleitung

Die Gemeinden Adelshofen, Buch a. Wald, Markt Colmberg, Gebsattel, Geslau, Insingen, Neusitz, Ohrenbach, die Stadt Rothenburg o.d.Tauber und die Gemeinden Steinsfeld und Windelsbach haben sich zu einer neuen Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Unter der Bezeichnung „ILE-Region Rothenburg“ werden fortan die beiden kommunalen Allianzen „Rothenburger Land“ und „Obere Altmühl“ zusammenarbeiten. Als Basis dieser Zusammenarbeit erstellt die „ILE-Region Rothenburg“ ein integriertes ländliches Entwicklungskonzept, kurz ILEK.

Mit diesem Konzept möchte die Allianz gemeinsam dafür Sorge tragen, dass die Region auch zukünftig ein attraktiver und lebendiger Lebens- und Wirtschaftsraum bleibt. Das ILEK wird durch das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken gefördert und ist zukünftig für alle elf Kommunen ein „Türöffner“ zur Umsetzung von Projekten im Schwerpunktbereich der Dorferneuerung und Flurneuordnung. Darüber hinaus bildet das ILEK die Voraussetzung für weitere Förderprogramme, wie das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“ oder Förderprogramme im Rahmen der EU-Strukturförderung.

Informationen

Zum Öffnen ist der Adobe (Acrobat) Reader oder ein ähnliches Programm zum lesen von .pdf Dateien erforderlich.
Dieser kann hier kostenlos heruntergeladen werden.